Geschichte - Olis 80er Party

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Geschichte

Team

Party Geschichte 1997 - Heute:

Begonnen hat alles offiziell am 29.03.1997 im „Live Club – Bad Godesberg“. Damals, zunächst als einmaliger Event geplant, endlich mal eine größere, öffentliche Party zu machen. Dieses fand aber zunächst nur im Freundeskreis größeren Anklang. Neben Oli war damals einmalig auch Alex D. mit an den Reglern. Der Flyer entstand damals in kompletter Handarbeit, ohne PC:



Fortsetzung fand das ganze dann am 10.09.1997 im ehemaligen „Bubbles“ (jetzige Nachtschicht) in Bonn auf Vermittlung von Rosy, welche selbst dort DJane war. Die Party fand jeden zweiten Mittwoch im Monat statt und ging somit erstmals in Serie. Der Club war zentral  in der Bonner Innenstadt gelegen und für einen Mittwoch gut besucht. Das alte Layout des Flyers wurde beibehalten.

Als das „Bubbles“ Ende 1997 leider schließen musste, war die Party bis Mitte 1998 auf Eis gelegt. Es folgten Termine in Bad Godesberg im damaligen „PAM – Club“ zusammen mit Martin, selbst großer 80er Fan, dessen Stamm Disco dies damals war. Als Aufhänger wurde die Kino Premiere von „The Wedding Singer“  – einem Film über die 80er – benutzt. Es wurden Poster hergestellt, die als Grund - Motiv das Filmplakat hatten. Die Party fand vornehmlich im Freundes- und Bekanntenkreis großen Anklang.

Da diese Party hauptsächlich unter der Woche stattfinden konnte und ferner, aufgrund der Lage des Clubs, auf Dauer nicht zu halten war, musste eine neue Location und ein neues Konzept her:

Am 27.02.1999 war es dann endlich soweit: Eine regelmäßige 80er – Party, an einem Samstag, in der Nähe der Innenstadt gelegen. Gemeint ist das damalige „Klimbim“, in Bonn – Poppelsdorf. Hier entstand erstmalig ein Teil des Konzeptes sowie es heute noch existiert und Oli schon länger im Kopf herum geisterte:


Ein Quiz mit Verlosung, das Atari Telespiel, 80er Sweeties und Videos. Der Flyer blieb, zunächst noch mit dem allerersten Motiv, bestehen. Der Erfolg war sehr groß und der Laden komplett gefüllt. Der Abend fand alle drei Monate statt. Als Gast DJ war einmalig Martin mit dabei.

Aufgrund des großen Erfolges wollte man nun Ende 1999 mit der Party umziehen. Mit Hilfe der „Klimbim – Crew“ fand man schließlich den „Sternenburgsaal“, ebenfalls in Bonn -  Poppelsdorf. Hier sollte sich nun einiges ändern:

Ein neuer Flyer wurde entworfen, welcher vom „Klimbim“ gesponsert wurde. Eine riesige Ton- sowie Licht - Anlage wurde besorgt und in Eigenregie jedesmal von den DJs und Freunden auf- und abgebaut. Erstmals kam auch der zweite und bis heute feste DJ Heiko  dazu, der, als ebenfalls großer 80er Fan und Freund, sofort zusagte.

Der erste Abend am 25.12.1999 war mit 180 Personen ein großer Erfolg, trotz der 10 DM Eintritt, was damals eine ganze Menge war. Der Abend fand wieder alle drei Monate statt:


2. Flyer 25.12.1999 - 01.07.00


3. Flyer 25.02.2001

Zu diesem Zeitpunkt wurde nun Christoph, frisch gebackener Veranstaltungsorganisator der „Klangstation“ in Bonn – Bad Godesberg, auf die Party aufmerksam.

Da Christoph einige neue und gute Veranstaltungen suchte, kam auch prompt das richtige Angebot zur richtigen Zeit: Die Party, jeden vierten Samstag im Monat, mit  komplettem bisherigen Konzept, Werbung und Unkosten werden übernommen, mit großer Anlage und allen künstlerische Freiheiten, in der „Klangstation“ stattfinden zulassen.

So verabschiedete man sich aus der „Sternenburg“, da auch der Zeit- und Geldaufwand an dieser Location für uns viel zu groß wurde. Nach einiger Planung war es am 27.10.2001 endlich soweit: Die erste 80er Party in der „Klangstation“ ging mit überholtem Konzept und neuem Flyer an den Start:


27.10.2001 - 22.12.2001

Der Erfolg war sehr gut und der erste Abend brachte über 200 Personen.

Hier fand der 80er Abend schnell neue Verbündete: Zunächst Maria, die mit Oli zusammen die Deko verbesserte und sich einige Zeit um gutes Party Licht kümmerte. Als Deko gab es erstmals alte Bravo Poster und eine Kraftwerk ähnliche Puppe, die leider zerstört wurde.

Zum Beginn des Jahres 2002 gab es wieder einen neuen Flyer, der über zwei Jahre existieren sollte:


26.01.2002 - Mitte 2004

Zu Beginn des Jahres 2003 erlebte der Abend einen herben Rückschlag, als die „Klangstation“ vorübergehend schließen musste. Im Sommer als „Station“ wieder eröffnet, fand am 23.08.2003 der 80er Abend wieder statt.

Im Laufe des restlichen Jahres 2003 und 2004 kam nun weitere Verstärkung zum 80er Team dazu: Michael (Till) als fester Lichtmann, Ralf (King of the AT), Alex (Arsenique) und Stefan Kleist als Gast DJs.

Nach einigem Hin und Her übernahmen Christoph und Gunnar nun den Laden endgültig und es gab wieder die „Klangstation“, was auch zu einem neuen Flyer führte:


Mitte 2004 - 26.08.2006

Da der Abend im Laufe der Jahre etwas an Schwung verloren hatte, entschloss sich Oli im Jahre 2006 zu einer optischen und inhaltlichen Runderneuerung: einheitliche Optik mit Schaffung eines Markenzeichens, dazu neuer Flyer und eigene Webpräsenz im selben Stil sollte her:


vom 23.09.2006 bis Juli 2018

Für die technische Umsetzung der Webpräsenz erklärte sich ein guter Freund und Fan der Party Enrico bereit.

Nach einigen erfolgreichen Jahren musste die Party erneut einen großen Rückschlag einstecken:

Die Klangstation unter der Leitung Gunnar und Christoph musste Ende 2007 schließen. Auch eine Petition zur Rettung des Ladens, die von uns initiiert, wurde half nicht mehr.

Somit war die Party zunächst Heimatlos. Sofort wurde mit Hochdruck versucht eine neue Location zu finden, welches sich als schwieriges Unterfangen herausstellen sollte, da es kaum etwas passendes gab, zumal man auch unabhängig bleiben wollte.

So wurde zunächst ein einmaliges Event im Januar 2008 im Rheingarten in der Bonner Rhein Aue veranstaltet. Diese war mit 200 Personen ein immenser Erfolg, zumal fast alle alten Klangstationsfreunde gekommen waren.

Als Möglichkeit einer festen Location ergab sich nun das „Heimatlos“, in der Bonner Innenstadt gelegen, wo nun ab März 2008 drei Partys stattfinden sollten.  

Im Sommer 2008 kamen wir mit dem neuen Pächter der Klangstation in Kontakt welcher großes Interesse hatte die Party wieder an alter Stelle stattfinden zu lassen. Für uns war dies ein Segen zumal unsere Gäste und wir mit dem Heimatlos, auch aufgrund der Größe, nie ganz glücklich waren.

Die Premiere sollte dann  am 23.08.2008 über die Bühne gehen mit 280 !!! Personen. Hier waren natürlich alle dabei, auch weil alle neugierig auf die neue Klangstation waren.

Es folgten nun die „gefestigten Jahre“ in denen die Party weiter wuchs und ihr Konzept weiter ausgebaut werden konnten zu dem was ihr heute seht.

Am 24.03.2012 wurde dann 15 Jahre Oli’s 80er Party gefeiert.

Ein weiterer Meilenstein war die Einführung der Musikvideoshow, wo nun auch live Musikvideos aufgelegt/gezeigt werden konnten.

Im Sommer 2015 fand noch ein Relaunch der 80er Webseite statt, dessen Ergebnis ihr hier seht. Die Seite wurde modernisiert und entschlackt und einige neue Features integriert. Hier gebührt unserem Patrick ein riesen Dank, da er die Programmierung übernommen hat. Somit wir uns auch mit großen Dank für die vergangenen 10 Jahre von unserem bisherigen Webmaster und Programmierer Rico verabschieden wollen.
Wir blicken nun wieder weiter in die Zukunft und hoffen, durch unsere ständige Arbeit an den Inhalten des Abends, euch als Publikum zu entsprechen und zu halten,  auf das die Party „ewig“ andauert…

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü